Tischtennis Tischtennis Tischtennis


Samstag - 17.11.2018 - Tischtennis

obbay Beim Doppelspieltag in Mittelstadt gewannen die Mädchen gegen SVE Hohbuch Reutlingen mit 6:0 und verloren gegen den Titelverteidiger TSV Betzingen mit 2:6. Zwei Spiele gegen Hohbuch gingen über die volle Distanz. Marie Hoppenheit und Melua Conrad waren am Ende glücklicheren jedoch die verdienten Siegerinnen. Melua konnte gegen die gleichaltrige Katarina Petrovic zum ersten Mal gewinnen und da war die Freude besonders groß. Großen Kampfgeist zeigten die Mädels gegen Betzingen und der Meisterschaftsfavorit musste alles geben. Marie holte beide Punkte und besonders der Fünfsatzsieg gen die Nummer eins der Betzinger Mädchen Leonie Beaussencourt ist für Marie nach der glatten Dreisatzniederlage in der letzten Saison ein großer Erfolg. Unsere Jungen U 13 gewannen gegen TSV Steinhilben mit 7:0 und gegen den Tabellenführer TTC Reutlingen verloren unsere Jungs mit 2:6. Marek Ziegler und Mattis Quiel holten die zwei Ehrenpunkte. Für den TTC waren es die ersten zwei Spiele die sie in dieser Saison abgeben mussten. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.



Samstag - 10.11.2018 - Tischtennis

obbay Am vergangenen Wochenende fanden in Metzingen die Bezirksmeisterschaften der Jugend und der Aktiven statt. Acht TSV Jugendliche gingen in der Öschhalle an die Tische und Melua Conrad war bei den Mädchen U 12 mit dem dritten Platz im Einzel und dem zweiten im Doppel mit Lena Pritzl vom SV Rommelsbach die erfolgreichste Altenburgerin. Annalena Wälder und Katharina Langen, beide noch neun Jahre alt, werden uns in der Zukunft, wenn der Trainingsfleiß so bleibt, noch viel Freude bereiten. Für die Jungs waren es die ersten Bezirksmeisterschaften und sie hatten es bei der starken Konkurrenz nicht leicht. Sie schieden nach der Gruppenphase trotz großen Kampfgeist aus. Mehr Informationen können sie auf unserer Homepage www.tsv-altenburg nachlesen.










Samstag - 27.10.2018 - Tischtennis

obbay Wie fast immer ging es beim Lokalderby gegen Sickenhausen hoch her und die Hofturnhalle kochte. Es entwickelte sich ein kampfbetontes und enges Spiel. Unsere Herren gingen nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung und Bernhard Simon baute die Führung auf 3:1 aus. Harald Pasche musste nach einer Viersatzniederlage der stark aufspielenden Anna Tikhomirova gratulieren, die beide Einzel und das Doppel mit Rainer Jäger gegen Steffi Trost und Thomas Kleber - im Entscheidungssatz - gewann. Thomas hakte die Niederlage im Doppel schnell ab, denn er gewann beide Einzel und war Man oft he Mach. Steffi ließ bei ihren Dreisatzsieg gegen Uwe Löbel nichts anbrennen und machte den 9:4 Sieg perfekt. Durch diesen Sieg kletterten die Herren I auf den zweiten Platz. Die Herren II belegen in der Kreisklasse C den dritten Platz. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.



Sonntag - 21.10.2018 - Tischtennis

obbay Für die am 31.März 2019 stattfindende Schwerpunktrangliste der Saison 2018/2019 ermittelt der Bezirk Alb bei mehreren Ranglistenturnieren seine Teilnehmer. Am vergangenen Sonntag fand die erste Rangliste in Betzingen statt und vom TSV Altenburg waren Samuel Kohlstetter und Mattis Quiel am Start. Samuel spielte bei den Jungen U15 mit insgesamt 15 Jungs. Er wurde in eine Siebener Gruppe gelost und hatte etwas Pech, dass er auf Grund des schlechteren Satzverhältnisses kanpp den vierten Platz in seiner Gruppe verfehlte. Wenn man bedenkt, dass Samuel erst seit zwei Monaten aktiv Tischtennis spielt, ist das eine super Leistung. Mattis schoss bei den Jungen U13 fast den "Vogel" ab. Er wurde Dritter in der Gruppe und hat sich für die nächste Rangliste am 16. Dezember qualifiziert. Für Mattis war es wie bei Samuel die erste Rangliste und er trainert erst seit einem Jahr bei uns in Altenburg. Bei den Mädchen ist am 16. Dezember bereits die Bezirksendrangliste und da haben wir seit dieser Saison einige Mädels, die ebenfalls noch nie eine Rangliste gespielt haben und sich dann der schweren Aufgabe stellen werden. Weitere Spielberichte, Ergebnisse und die Vorschau kann man auf unserer Homepage nachlesen.



Samstag - 13.10.2018 - Tischtennis

obbay Beim Doppelspieltag in Metzingen haben unsere Jüngsten trotz der beiden Niederlagen keinesfalls enttäuscht. Tobias Bader und Mattis Quiel machten sogar ihre ersten Spiele für den TSV überhaupt. Gegen die Hausherren TB Metzingen schrammten unsere Jungs knapp an einer Überraschung vorbei. Mattis feierte einen super Einstand, denn er gewann beide Einzel und mit Alessio Henker das Doppel. Leider konnte Alessio am vorderen Paarkreuz nicht punkten und die tolle kämpferische Leistung vom zehnjährigen Tobias wurde nicht belohnt. Bei der 2:5 Niederlage gegen SSV Bernloch punkteten Alessio und Mattis im Einzel und das Doppel verloren sie leider im Entscheidungssatz. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.


Sonntag - 07.10.2018 - Tischtennis

obbay Als einzige unserer drei Aktivenmannschaften sind die Herren II noch ohne Punktverlust und stehen momentan auf Platz eins in der Kreisliga C ganz oben. Mit einem Sieg und einer Niederlage sind die Herren I in die Saison gestartet. Bei der unglücklichen 7:9 Niederlage gegen den SV Pfrondorf spielte nur Bernhard Simon von der letztjährigen ersten Mannschaft. Unsere Seniorenmannschaft verlor ihr erstes Spiel gegen TSV Lustnau mit 2:6 und das Ergebnis des zweiten Spiels gegen VFL Dettenhausen II stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.






Freitag - 28.09.2018 - Tischtennis

obbay Nach einem Jahr Pause konnten wir wieder viele tischtennisbegeistere Jugendliche zum zweiten Ortsentscheid in Altenburg begrüßen. Alle Teilnehmer durften sich über Urkunden und die drei Erstplatzierten über Medaillen freuen. Die ersten drei jeder Altersklasse bei den Mädels und Jungs haben sich für den Bezirksentscheid qualifiziert, der am 16. März 2019 vom TV Derendingen ausgetragen wird.
Vielen Dank an alle Helfer.
Hier die Minimeister:
Mädchen U 8 Bianca Bader
Mädchen U 10 Katharina Langen
Mädchen U 12 Julia Schmücher
Jungen U 8 Moritz Stanger
Jungen U 10 Micha Stanger
Jungen U 12 Mattis Quiel






Samstag - 22.09.2018 - Tischtennis

obbay Am 28.September 2018 finden die Mini-Meisterschaften 2018 statt, s. Einladung links.







Samstag - 15.09.2018 - Tischtennis

obbay Die Mädchen eröffneten die neue Saison mit dem Spieltag in Weilheim. Melua Conrad und Marie Hoppenheit kämpften gegen die spielstarken Weilheimer Mädels vorbildlich. Die Entscheidung zur 3:5 Niederlage fiel erst im Schlussdoppel im Entscheidungssatz und nach über zwei Stunden Spielzeit waren die Weilheimer Mädels am Ende die glücklichen Siegerinnen. Gegen die Mädchen vom TTC Ergenzingen waren Melua und Marie nach den zwei Doppeln und den drei Einzeln gegen Weilheim ziemlich „kaputt“. Besonders die 12-jährige Melua lief auf Reserve. Sie wurde mit zwei Einzel und einem Doppelsieg belohnt und Marie verlor leider gegen Marie Probst im Entscheidungssatz. Fünf Einzelsiege und ein Doppelsieg für Marie stehen an einem langen Spieltag zu Buche. Um 18:00 Uhr war der 6:2 Sieg perfekt und in der Rammerthalle ging schon das Licht an. Die langjährige Zusammenarbeit zwischen der Hofschule Altenburg und der Tischtennisabteilung TSV Altenburg wird im Schuljahr 2018/2019 für ein weiteres Jahr fortgesetzt! Das Training findet freitags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr statt und es können alle Schüler der Hofschule teilnehmen. Außerdem sind Jugendliche aus Oferdingen, Degerschlacht und Sickenhausen recht herzlich Willkommen. Einige Talente nehmen zusätzlich im Jugendtraining teil, was unter anderem das Ziel der Kooperation mit der Grundschule ist. Auf geht’s Mädels und Jungs, kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch. Das Trainerteam und der Schul AG Leiter Hans obbay Gut Mehr Informationen kann man auf unserer Homepage www.tsv-altenburg.de nachlesen.


Samstag - 21.07.2018 - Tischtennis

obbay Das einzige was am Samstag den 21. Juli nicht in den Rahmen gepasst hatte, war das bescheidene Wetter. Doch es „brodelte“ trotzdem in der Halle, denn die 13 Mannschaften kämpften um jeden Punkt. Turnierleiter Benni Zimmermann bildete drei Vierer und eine Fünfergruppe und erklärte den Spielmodus: Ein Doppel und zwei Einzel. Bei Bärbel und Adam Weidle gab es in der „Küche“ schon Kaffee und Kuchen und kurz nach 10 Uhr ging es mit der Gruppenphase los, wobei die beiden Erstplatzierten die K.O. Phase erreichten. Das Spielsystem passte wie die „Faust aufs Auge“, denn sehr oft musste das abschließende Doppel die Spiele entscheiden. Mittlerweile war es Mittagszeit und es konnte gemeinsam gegrillt werden. Jeder nahm sein Grillgut selbst mit und die Getränke wurden gestellt und die Jugendleitung freute sich auf die Spenden. Für das Finale qualifizierten sich Justin Bockinac mit Gerd Andress gegen Alessio und Marius Henker. Es entwickelte sich wieder eine spannende Partie und Justin und Gerd gewannen mit 2:1. Das Spiel um Platz drei wurde trotz großer Gegenwehr von Tobias Bader und Hans obbay Gut durch Melua und Sonja Conrad mit 2:1 gewonnen. Vielen Dank an alle teilnehmenden Mannschaften und den zahlreichen Helfer/innen und nicht zu vergessen den Fans.
1. Girlsday-Aktionstag für Mädchen Die Tischtennisabteilung rief und am Sonntag den 22. Juli war es soweit, acht Mädels kamen zum ersten Altenburger Aktionstag für Mädchen. Im Vorfeld des Aktionstages unternahm Jugendleiter Hans Gut mit seinem Team diverse Anstrengungen, um die Youngsters zur Teilnahme zu bewegen. Wir haben zwar die Werbetrommel kräftig gerührt, doch wir hätten doch auf eine zweistellige Zahl an teilnehmenden Mädchen gehofft. Im nächsten Jahr werden wir den Aktionstag wiederholen und da ist sich Jugendleiter Hans Gut sicher, werden mehr Mädels kommen. Bevor es für die Mädels - zwischen 6 bis 13 Jahren - an die Tische ging wurde ein umfangreiches Aufwärmprogramm mit vielen Spielen durchgeführt und anschließend wurde im Parcour die Koordination und Geschicklichkeit geprobt. Nach Übungseinheiten an den Tischen wurde noch eine Riesenpizza verspeist. Ein Mäxle am großen Tischtennistisch rundete den Mädchentrainingstag ab. Vielen Dank an Marie und Melua, auf eine Neues im nächsten Jahr.


Samstag - 07.07.2018 - Tischtennis

obbay Am 22. Juli 2018 findet unser 1. Altenburger Girls-Day Aktionstag statt, s. Einladung links.







Samstag - 16.06.2018 - Tischtennis

obbayBeim Freundschaftsspiel unserer Mädchen gegen SVE Hohbuch Reutlingen trennte man sich mit einem leistungsgerechten 4:4 Unentschieden. Unsere Gäste aus Reutlingen werden in der kommenden Saison eine Mädchenmannschaft melden und mit Katarina Petrovic haben sie ein junge und talentierte Nummer 1 in ihrem Team. Für Nathalie Körner(Hohbuch) und Katharina Langen (Altenburg) war es das erste Spiel überhaupt und beide konnten trotz anfänglicher Nervosität überzeugen. Marie Hoppenheit und Melua Conrad komplettierten das Altenburger Team. Schade das Hannah Kießling krankheitsbedingt absagen musste. Spielpraxis sammeln und Spaß am Tischtennis, das war das Resümee des Freundschaftsspiels. Auf ein Wiedersehen in Reutlingen. Zur kommenden Saison haben wir wieder eine Mädchen, eine Jungen U 13 - und eine Jungen U 18 Mannschaft gemeldet und wir können für alle Mannschaften Verstärkung gebrauchen. Mit dem Motto“ Den Ball einmal mehr auf die Tischtennisplatte bringen als der Gegner“ vermitteln unsere C Lizenztrainer das besondere an der schnellsten Rückschagsportart der Welt. Kommt zum Schnuppertraining vorbei, auch Anfänger sind herzlich willkommen. Selbstverständlich soll beim Tischtennis der Spaß in unserer Abteilung nicht zu kurz kommen. Deshalb finden zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen die Geselligkeit und das gemeinsame Miteinander im Vordergrund stehen. Nächste Veranstaltung: Eltern Kind Turnier am 21. Juli.


Samstag - 21.04.2018 - Tischtennis

obbayKein Erfolgserlebnis für unsere Mannschaften bei den letzten Saisonspielen. Unsere Herren III konnten die 5:7 Niederlage gegen TTC Ofterdingen III locker verschmerzen, denn sie standen vor der Partie schon als Vizemeister fest. Gratulation an die Mannschaft. Die Jungen U 18 verloren gegen TV Derendingen mit 3:6 und gegen SpVgg Mössingen mit 4:6. Das Ziel Klassenerhalt war schon vor dem letzten Spieltag erreicht und einige Spieler wurden schon bei den Herren III integriert. Unsere Jüngsten verloren gegen TB Metzingen trotz großer kämpferischer Leistung mit 3:4. Melua, Yannik und Marek gewannen jeweils ein Einzel und der obbay musste nach dem Spiel auch noch zum „Fotoshooting.“ Erfreulicherweise mussten wir kein Jugendspiel absagen und konnten immer komplett antreten. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.

Foto: U 12 v.l. Melua, Marek. Yannick

Samstag - 14.04.2018 - Tischtennis

obbayTrotz großer kämpferischer Leistung haben unsere Herren II gegen den Tabellenzweiten TTV Reicheneck mit 7:9 verloren und müssen jetzt auf Schützenhilfe vom FC Mittelstadt III hoffen, die nächste Woche gegen TSV Sickenhausen gewinnen müssen, damit unsere Herren III den Klassenerhalt doch noch schaffen können. Vier Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden, und alle wurden von Reicheneck entschieden. Sie konnten frei aufspielen und jetzt hoffen wir auf Mittelstadt. Großkampftag bei den Mädchen an einem Tag! Da wir das Pärchenspiel gegen FC Mittelstadt vor dem letzten Spieltag verlegt haben. Nach dem 5:5 unentschieden gegen Mittelstadt gewannen die Mädels gegen TSV Mägerkingen und TSV Steinhilben mit 6:0 und haben sich vor dem schweren Nachholspiel gegen den SV Rommelsbach auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben. Unsere Jungen U 12 mussten nach Seebronn reisen und verloren gegen die Gastgeber mit 2:5. Melua und Yannick Conrad gewannen jeweils ein Einzel. Da wir kurzfristig auf zwei Spieler verletzungsbedingt verzichten mussten, „durfte“ Melua Sonderschichten schieben. Zuerst vormittags bei den Mädchen schon drei Einzel und nachmittags noch vier Einzel und zwei Doppel. Gegen den Tabellenzweiten SV Bernloch war bei Melua der „Tank“ leer, doch sie gewann trotzdem gegen Matthias Wurm, der eine 15:2 Bilanz hatte. Justin Bockanic der für den verletzten Alessio Henker spielte, kämpfte verbissen, muss aber seine linke Klebe weiter fleißig trainieren. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.

Foto: U 12 v.l. Yannick Conrad, Justin Bockanic, Melua Conrad

Samstag - 07.04.2018 - Tischtennis

obbay Beim Doppelspieltag am vergangenen Wochenende holten unsere Herren I einen eminent wichtigen 9:4 Auswärtssieg gegen TSV Betzingen IV. Für Michel Mohaupt rückte Thomas Kleber in die Mannschaft und Thomas gewann sein Einzel und mit Bernhard Simon das Doppel. Bravo Thomas. Bernhard hatte einen sehr guten Abend erwischt, denn er gewann zudem beide Einzel glatt in drei Sätzen. Spitzenspieler Chris Nixdorf erklärte vor der Saison dass er in dieser Saison nicht spielen wird und seinen sportlichen Fokus auf Discgolf legen wird. Nachdem Jonas Dold auch nicht spielen konnte, wurde Chris für dieses Spiel reaktiviert und er gewann mit Uller Meyer das Doppel und ein Einzel. Uller drehte in seinem Einzel einen 1:2 Satzrückstand. Das vordere Paarkreuz wurde geteilt, da Hannah Schwaiger nach dem Doppelsieg mit Goran Ribic ebenfalls ein Einzel gewann. Den entscheiden Sieg zum Klassenerhalt schaften unsere Herren I gegen den SSV Reutlingen III. Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:2 und das vordere Paarkreuz wurde wie auch in der zweiten Runde geteilt. Jonas Dold und Hannah Schwaiger gewannen gegen den ehemaligen Oberliga- und Materialspielspieler Manfred Grumbach. Sein langjähriger Weggefährte Oskar Schmollinger gewann allerdings beide Einzel am mittleren Paarkreuz. Unser hinteres Paarkreuz mit Uller Meyer und Tobi Frewein blieb ungeschlagen und Tobi war mit Bernhard im Eingangsdoppel erfolgreich. Die restlichen Punkte zum vielumjubelten Sieg holten Bernhard und Michel Mohaupt. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.


Samstag - 24.03.2018 - Tischtennis

obbay Unsere Herren II haben nach dem 9:3 Erfolg gegen TV Neuhausen II die Abstiegsplätze verlassen und haben es nun selbst in der Hand den Klassenerhalt zu schaffen. Nach schlechten Start, nur das Doppel Wilhelm Kling mit Tobi Frewein konnten ihr Doppel gewinnen, legten die Herren II anschließend los wie die Feuerwehr. Die nächsten vier Einzel wurden alle gewonnen und nach Biggi Armbruster Niederlage gab es wieder vier Einzelsiege zum 9:3 Heimsieg. Ein Punkt Vorsprung und ein Spiel weniger auf den vorletzten Tabellenplatz, diesen gilt es zu verteidigen. Das Restprogramm hat es in sich, gegen den Tabellenersten -und Zweiten da hängen die Trauben hoch. Die Herren I sind nach den beiden Niederlagen gegen TSV Grafenberg und TSV Sondelfingen II in akuter Abstiegsgefahr und haben nur noch einen Punkt Vorsprung vor beiden Mannschaften die zurzeit auf den Abstiegsplätzen platziert sind. Allerdings haben die Herren I zwei bzw. drei Spiele mehr auf dem Spielplan. Die Jungen I hatten am letzten Samstag gleich drei Spiele auf dem Programm und konnten die beiden Pflichtaufgaben gegen TSV Dettingen und TSV Burladingen gewinnen und mussten nur dem Tabellenführer TTC Grosselfingen zum Sieg gratulieren. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.


Samstag - 17.03.2018 - Tischtennis

obbay Gegen das Tabellenschlusslicht Dettingen III ließen unsere Herren II beim 9:0 Auswärtssieg nichts anbrennen und holten zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Im Vergleich zum TSV Sickenhausen III die auf dem Nichtabstiegsplatz stehen, haben unsere Herren noch einen Punkt Rückstand, aber zwei Spiele mehr und spielen unter anderem am 23.3. gegen den Viertletzten TV Neuhausen II wo schon eine Vorentscheidung fallen könnte. Unsere Mädels sind nach den beiden Siegen gegen TTC Ergenzingen und SV Weilheim weiterhin auf Vizemeisterkurs und nach der Meisterschaft in der Vorrunde wäre das ein großer Erfolg. Unsere Jüngsten hatten zwei schwere Spiele vor der Brust. Bei der 1:6 Niederlage gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer TV Derendingen III holte Yannick Conrad gegen den noch ungeschlagenen River Bölzle den Ehrenpunkt. Ausgeglichener war das Spiel gegen die zweite Mannschaft der Derendinger und es hätte fast zum Sieg gereicht. Bei der knappen 3:4 Niederlage holten Alessio Henker und Melua Conrad im Einzel die Punkte. Melua spielte gegen einen Jungen mit einer „Zipfelmütze“ dabei war die Halle nicht so kalt. Nach einem 0:2 Satzrückstand gewannen Melua und Yannick Conrad das Doppel und erhöhten ihre Doppelbilanz auf 4:1 Siege. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.



Samstag - 10.03.2018 - Tischtennis

obbay Unsere Herren II haben sich noch nicht aufgegeben. Gegen den Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt TSV Sickenhausen gewannen die Herren II am vergangenen Freitag mit 9:3 und setzten ein Ausrufezeichen das man mit aller Macht den Klassenerhalt schaffen will. Mannschaftsführer Thomas Kleber und Wilhelm Klink gewannen beide Einzel und in den Doppeln mit Tobi Frewein und Biggi Armbruster. Biggi, Tobi und Frank Kiesewetter holten die weiteren Punkte zum klaren Heimsieg. Drei Punkte Rückstand auf Sickenhausen die momentan auf dem Nichtabstiegplatz stehen sind aufholbar, wenn bedenkt, dass Sickenhausen zwei Spiele mehr hat und schon gegen den Tabellenletzten TSV Dettingen III einen Sieg „einfahren“ konnte. Unsere Jungen U 13 gewannen gegen TSV Steinhilben mit 6:1 und mussten sich gegen TSV Mägerkingen mit 3:4 knapp geschlagen geben. Alessio Henker war besonders glücklich, denn ihm gelangen die ersten Siege überhaupt. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.



Samstag - 24.02.2018 - Tischtennis

obbay Einen sehr wichtigen 9:5 Auswärtssieg der Herren I gegen TSV Dettingen II und den Tabellennachbarn auf Distanz gehalten, so ist das Fazit des „Vierpunktespiels.“ Die Dettinger konnten nur zu fünft antreten und trotzdem war es ein harterkämpfter Sieg. Nach der 3:0 Führung nach den Doppeln kamen die Dettinger Dank ihres starken vorderen Paarkreuz wieder auf 2:3 heran. Bernhard Simon, Goran Ribic – mit einem Fünfsatzsieg nach 0:2 Satzrückstand - und Uller Meyer bauten die Führung aus. Nach dem „geschenkten“ Punkt stand es zur Halbzeit 7:2. Josef Toulkeridis, der in der Vorrunde noch fehlte und in der Rückrunde noch ungeschlagen ist und Michael Weiblein brachten die Heimmanschaft wieder auf 4:7 heran. Goran erhöhte nach seinem zweiten Einzelsieg auf 8:4 und nachdem Bernhard Jochen Müller knapp in Fünf Sätzen unterlag, war es Michel Mohaupt vorbehalten den 9:5 Endstand nach einem klaren Dreisatzsieg einzufahren. Korbinian Langen musste leider kurzfristig wegen Krankheit absagen und so mussten unsere Jungen U 18 nur zu Dritt in Betzingen antraten und haben sich wacker behauptet. Gegen den Tabellenführer TSV Betzingen III verloren sie mit 1:6 und gegen den TTC Reutlingen IV erreichten sie sogar ein 5:5 Unentschieden. Bei den Mädchen konnte der SV Rommelsbach nicht antreten, das Spiel wird nachgeholt, und so hatten die Mädchen nur das Spiel gegen TV Neuhausen. Der klare 6:1 Sieg täuscht sehr, denn es waren zwei Siege im Entscheidungssatz dabei. Der sympathischen jungen Mannschaft aus Neuhausen gehört die Zukunft und wir wünschen ihnen alles Gute und weiterhin viel Spaß beim Tischtennis. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.



Freitag - 09.02.2018 - Tischtennis

obbay Am Rußigen Freitag war es wieder soweit. Wir feierten wieder unseren traditionellen Schul AG Fasching. Alle waren wieder maskiert und Julian Walz kam sogar mit seiner original Wolfs Häs von den Sickenhäuser Wölfen und die Kids staunten ned schlecht, vor allem als er aus seiner Tasche noch Süßigkeiten für alle verteilte. Die Kinder durften die Spiele und anschließend die Übungseinheiten an den Tischen selbst aussuchen und dementsprechend hatten wir wieder a rechte Gaude. Zum Abschluss haben wir wie im letzten Jahr noch zwei Partypizzen „verdrückt“. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und das Trainerteam. Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.


Freitag - 09.02.2018 - Tischtennis

obbay Die Herren I haben wie in der Vorrunde gegen den Tabellendritten TSV Riederich ein wichtiges 8:8 unentschieden erreicht. Hannah Schwaiger spielte am vorderen Paarkreuz groß auf und Uller Meyer gewannen beide Einzel. Dieser Punktgewinn kann im Kampf um den Klassenerhalt noch sehr wichtig werden. Für unsere Herren I sind die nächsten beiden Spiele gegen die direkten Konkurrenten TSV Dettingen II und TSV Grafenberg richtungsweisend, um den jetzigen Nichtabstiegsplatz zu halten. Die Herren II haben beide Auftaktspiele verloren und es wird ganz schwer den Abstieg zu verhindern. Die Hoffnung stirbt zuletzt und sie werden alles geben den Klassenerhalt zu schaffen. Unsere Mädchen verloren zum Auftakt gegen die Mädels vom TSV Betzingen mit 2:6 und man kann ihnen damit schon zur Rückrundenmeisterschaft gratulieren. Das zweite Spiel gewannen unsere Mädels gegen den TSV Eningen mit 6:1.
Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.

Foto: Hannah Schwaiger

Sonntag - 21.01.2018 - Tischtennis

bz Mit guten Vorsätzen und bis in die Zehenspitzen motiviert sind die Tischtennis Herren in das neue Jahr gestartet. Folge dessen war der TSV Altenburg, teils zu früher Stunde, am Sonntagmorgen, in Betzingen bei den diesjährigen Kreismeisterschaften mit 6 Teilnehmern vertreten. Trotz hochklassiger, spannender und kräfteraubender Spiele schieden manche leider schon in der Vorrunde aus. Andere hatten teils mehr Glück und kamen ins K.O. Feld. Einen ganz besonders guten Tag hatte Bernhard Simon erwischt. Souverän gewann er in der Vorrunde alle Spiele. In der K.O Runde änderte sich daran nicht viel. Im Halbfinale besiegt er auch noch -- quasi im Vorbeigehen -- Vereinskollegen Benjamin Zimmermann. Auch im Finale gab es keinen Halt. Der Gegner im Finale wurde ähnlich abgefertigt wie der Rest an diesem Tag. Gratulation Bernhard!
Des Weiteren wurden noch folgende Ergebnisse für den TSV Altenburg eingespielt: 3. Platz Benjamin Zimmermann (Einzel) 3. Platz Thomas Kleber/Bernhard Simon (Doppel) 3. Platz Frank Kiesewetter/Benjamin Zimmermann (Doppel)


Samstag - 09.12.2017 - Tischtennis

obbay Wer hätte das vor der Saison gedacht, unsere Mädels holen die Bezirksligameisterschaft nach Altenburg. Hochspannung pur am letzten Spieltag gegen die Mädchen vom TSV Betzingen. Betzingen, das wie wir noch ohne Verlustpunkt waren, musste aufgrund des schlechterem Spielverhältnis gewinnen. Der Showdown am 10. und letzten Spieltag und nach dem verlorenen Auftaktdoppel waren unsere Mädels gleich in Zugzwang. Das merkte man Marita Ziegler an, die gegen die starke Eva Bock nach 0:2 Satzrückstand das eminent wichtige erste Einzel im Entscheidungssatz zu 12 gewinnt. Jetzt gab es kein Halten mehr und Marita gewann die nächsten beiden Einzel klar in drei Sätzen. Franziska Futter musste nur Eva Bock zum Sieg gratulieren und gewann die nächsten beiden Einzel ebenfalls in drei Sätzen zum vielumjubelten 5:3 Endstand. Das zweite Doppel wurde kampflos abgegeben. Marie Hoppenheit (fr. Austauschschülerin) und unsere Jüngste Melua Conrad jubelten von zu Hause aus.
Die Spielberichte/Vorschau und vieles mehr, kann man unter click TT nachlesen.


Samstag - 02.12.2017 - Tischtennis

obbay Bis nach Gammertingen (Mariaberg) mussten unsere Jüngsten zum Doppelspieltag „reisen“ und wenn man gewinnt ist die Rückreise umso schöner. Die klaren Ergebnisse täuschten zwar ein wenig, denn einige Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden. Melua Conrad blieb in beiden Spielen gegen TSV Mägerkingen 5:2 und TSV Steinhilben 6:1 im Einzel ungeschlagen. Meluas Zwillingsbruder Yannick und Markus Bader ließen sich nicht lumpen und gewannen auch die engen Spiele. Mit dem achten Tabellenplatz kann man zufrieden sein, wenn man bedenkt, dass es die erste komplette Saison unserer Jungen U 12 war. Nicht zu vergessen sind Jan Hermann, Marek Ziegler, Alessio Henker und Justin Bockinac die ebenfalls ihr Bestes gegeben haben. Die Spielberichte und weitere Informationen unserer Mannschaften, kann man auf click TT nachlesen.


Samstag - 25.11.2017 - Tischtennis

obbay Die Jungen U 18 nur ein Unentschieden und die Herren I und II mussten ihren Gegnern gratulieren. Wenn da die positiven Ergebnisse der Mädchen nicht gewesen wären, das Wochenende hätte man aus sportlicher Sicht vergessen können. Die Mädels spielten zuerst in Bernloch gegen TSV Mägerkingen und gewannen mit 6:0. Das zweite Spiel gegen die Hausherren war an Dramatik fast nicht zu überbieten und nach über zwei Stunden Spielzeit gewannen unsere Mädchen gegen den Meisterschaftmitfavoriten mit 5:3. Drei Spiele wurden erst im fünften Satz gewonnen und das kostete dem obbay wieder einige graue Haare. Marita Ziegler gewann ihre beiden Einzel souverän und das Doppel mit Marie Hoppenheit. Marie gewann wie Franziska Futter ein Einzel im Entscheidungssatz zu 9. Gegen FC Mittelstadt II mussten unsere Herren I eine empfindliche 2:9 Niederlage hinnehmen. Die Spielberichte/Vorschau und weitere Informationen unserer Tischtennisabteilung kann man unter click TT nachlesen.


Samstag - 18.11.2017 - Tischtennis

obbay Dritter Saisonsieg hintereinander und im Pokal eine Runde weiter, unsere Herren III Mannschaft setzt ihren Siegeszug fort und untermauerte den zweiten Tabellenplatz. Noch ein Sieg gegen TV Belsen III und die Vizemeisterschaft ist unter Dach und Fach. Frank Kiesewetter baute seine Bilanz auf 8:1 Siege aus und war im Pokal ebenfalls nicht zu stoppen. Bravo Frank, dein Trainingsfleiß zahlt sich aus. Ersatzgeschwächt mussten unsere jüngsten gegen SSV Bernloch antreten und verloren mit 1: 6, den Ehrenpunkt holte Markus Bader. Die Vorschau und die Spielberichte, kann auf click TT nachlesen.
Foto: Frank Kiesewetter, Marek Ziegler, Alessio Henker und Markus Bader






Samstag - 11.11.2017 - Tischtennis

obbay Am vergangenen Wochenende fanden in Betzingen die Bezirksmeisterschaften der Jugend und der Aktiven statt. 259 Teilnehmer konnte der Veranstalter TSV Betzingen begrüßen. Frank Kiesewetter von unserer Dritten Mannschaft wurde bei den Herren D Zweiter und musste sich nur Florian Modschiedler vom TSV Sondelfingen geschlagen geben. Melua Conrad (Mädchen U 11) verlor in den Gruppenspielen nur gegen Katarina Petrovic vom SVE Hohbuch Reutlingen und im Halbfinale gegen die spätere Bezirksmeisterin Lilli Fromm vom TTC Reutlingen. Vor den Doppelspielen war die Freude über den dritten Platz natürlich riesengroß und auch im Doppel erreichte Melua mit ihrer Doppelpartnerin Katarina Petrovic den dritten Platz. Meluas Zwillingsbruder Yannick (Jungen U 11) und Alessio Henker (Jungen U 12) spielten wie Melua zum ersten Mal bei den Bezirksmeisterschaften und man konnte trotz Vorrundenaus durchaus zufrieden sein. Auf der Tischtennis Bezirk Alb Homepage kann man sämtliche Ergebnisse nachlesen. https://tt-alb.de/
Foto: Alessio Henker, Melua und Yannick Conrad


Samstag - 28.10.2017 - Tischtennis

obbay Kurz vor den Herbstferien haben unsere Mädchen das Lokalderby gegen den FC Mittelstadt mit 6:1 gewonnen. Unser „Nesthäkchen“ Melua Conrad gewann beide Einzel. Das klare Ergebnis hat an der Freundschaft beider Vereine nicht gelitten. Die Mittelstädter zeichnet ihre jahrzehntelange gute Jugendarbeit aus und sie haben nach vielen Abgängen in den vergangenen Jahren wieder eine Mädchenmannschaft aufgebaut. Die Konkurrenzsportarten bei den Mädchen sind sehr zahlreich, was auch wir beim TSV zu spüren bekommen und wir freuen uns immer, wenn wir junge Mädels und Jungs zum Schnuppertraining begrüßen dürfen. Am Freitagabend mussten unsere Herren II gegen den Tabellennachbarn TV Neuhausen II eine bittere 2:9 Niederlage hinnehmen. Die Spielberichte kann man unter click TT nachlesen.
Foto: Melua Conrad


Samstag - 21.10.2017 - Tischtennis

obbay Mit der bisherigen Saisonbilanz von 7:3 Punkten und weiterhin ungeschlagen können unsere Herren I durchaus zufrieden sein. Wie schon in der letzten Saison sind die meisten Spiele nichts für Herzkranke. Beim 8:8 unentschieden gegen TSV Grafenberg wurden neun Spiele erst im fünften Satz entschieden und leider gewannen unsere Spieler/in nur drei. Unsere Nummer fünf Bernhard Simon gewann beide Einzel und das Doppel mit Michel Mohaupt klar in drei Sätzen. Hannah Schwaiger und Goran Ribic gewannen jeweils ein Einzel im Entscheidungssatz, das Eingangsdoppel und das wichtige Schlussdoppel. Jonas Dold gewann das Spitzendoppel gegen die Nummer eins der Grafenberger Carsten Maisch und am Ende muss man feststellen, dass man gegen das Tabellenschlusslicht einen Punkt verschenkt hat. Wie bei den Herren I kamen unsere Jungen U 18 gegen den Tabellenletzten FC Mittelstadt ebenfalls über ein unentschieden nicht hinaus. Im zweiten Spiel gegen TSV Riederich machten sie es besser und gewannen mit 6:3. Weitere Ergebnisse/Tabellen kann man unter click TT nachlesen.
Foto: Hannah Schwaiger


Samstag - 14.10.2017 - Tischtennis

obbay Die Herren I schafften beim TSV Riederich ein 8:8 unentschieden und konnten/mussten mit diesem Punktegewinn leben, der am Ende noch sehr wichtig sein kann. Unsere Herren II gewannen das Lokalderby gegen TSV Sickenhausen III mit 9:6 und kletterten mit jetzt 4:4 Punkten auf Tabellenplatz sechs. Gegen den Tabellenführer TSV Kusterdingen II verloren unsere Herren III trotz großer kämpferischer Leistung mit 3:7. Die Mädchen gewannen gegen TSV Eningen mit 6:2 und gegen TSV Steinhilben mit 8:0 und grüßen momentan vom ersten Tabellenplatz. Die Jungen U 13 machten gleich drei Spiele und gewannen gegen TB Metzingen mit 5:2. Gegen TV Neuhausen und TSV Eningen, die die Tabelle anführen mussten sie den Gegnern gratulieren. Die Spielberichte kann man unter click TT nachlesen.
Foto: Jungen U 13 mit Fanclub


Samstag - 07.10.2017 - Tischtennis

obbay Unsere Herren II haben mit dem 9:4 Heimsieg gegen TSV Dettingen III die rote Laterne an die Dettinger weitergegeben und sind ins Tabellenmittelfeld vorgerückt. Frauenpower bei der Zweiten! Zum ersten Mal spielten mit Biggi Armbruster und Steffi Trost zwei Damen und sie holten jeweils einen Einzel und einen Doppelsieg. Eine tolle Aufholjagd gelang der Herren I Mannschaft gegen TSV Sondelfingen II. Nach 1:5 Rückstand schafften sie am Ende noch das wichtige 8:8 Unentschieden. Um Spielpraxis zu sammeln, spielten unsere jüngsten mit dem „zweiten Anzug“ und Marek Ziegler, Justin Bockinac und Jan Herman hatten zusammen weniger Spiele wie ein Spieler der Gegner und waren im Durchschnitt zwei Jahre jünger. Die zwei deutlichen Niederlagen gegen TTC Reutlingen und VFL Pfullingen schmeißen unsere Jungs nicht zurück, denn sie haben Spaß am Tischtennis und das ist das wichtigste. Nach den beiden klaren Siegen gegen TV Neuhausen und SV Rommelsbach bleiben unsere Mädchen weiterhin ungeschlagen. Weitere Ergebnisse/Tabellen kann man unter click TT nachlesen.
Foto: Herren II


Samstag - 30.09.2017 - Tischtennis

obbay Die Herren I und III sind erfolgreich in die Saison gestartet. Gegen TSV Dettingen II gewannen unsere Herren I mit 9:5 und haben sich im Kampf um den Klassenerhalt zwei wichtige Punkte gesichert. Hannah Schweiger und Uller Meyer waren die herausragenden Spieler die ihre zwei Einzel und das Doppel gewannen. Unsere Herren III ließen gegen TSV Ofterdingen gar nichts anbrennen und gaben beim 7:0 Sieg nur fünf Sätze ab. Einen großen Kampf haben unsere jüngsten gegen beide Betzinger Mannschaften geliefert. Beim 5:2 Erfolg gegen Betzingen II gewann Yannick Conrad beide Einzel und zusammen mit seiner Zwillingsschwester Melua das Doppel. Melua, die den Jungs ganz schön einheizte und Markus Bader gewannen gegen die Nummer drei der Betzinger klar in drei Sätzen. Gegen den Meisterschaftsfavoriten Betzingen musste man die erwartete klare 0:7 Niederlage hinnehmen.


Samstag - 23.09.2017 - Tischtennis

obbay Einen perfekten Saisonstart legten unsere Mädels in Ergenzingen hin. Franziska Futter musste kurzfristig absagen und so spielten Marita Ziegler und Marie Hoppenheit zu zweit, was in dieser Saison - nach dem neuen Spielsystem - möglich ist. Gegen SV Weilheim verloren sie nur das Doppel und gewannen mit 7:1 und gegen TTC Ergenzingen gaben sie beim 8:0 Sieg keinen Satz ab. Wie sagt man so schön, unsere Jungen I sind als Aufsteiger mit einem Sieg und einer Niederlage in der Bezirksklasse angekommen. Gegen SpVgg Mössingen gewannen die Jungs um Mannschaftsführer Julian Walz mit 6.3 und mussten sich anschließend gegen TTC Grosselfingen knapp 3:6 geschlagen geben. Eine bittere 4:9 Niederlage mussten unsere Herren II - trotz 3:0 Führung - nach den Doppeln hinnehmen. Als Aufsteiger in die Kreisliga haben unsere Herren II nur ein Ziel den Klassenerhalt zu schaffen.


Montag - 4.09.2017 - Tischtennis

obbay Schee wars war der allgemeine Tenor nach dem Länderspiel der deutschen Fußball Nationalmannschaft gegen Norwegen in der Stuttgarter Mercedes Benz Arena. Die Arena war ausverkauft und die Stimmung war hervorragend. Unser obbay hat wieder über den Handicapfanclub der deutschen Nationalmannschaft die Eintrittskarten organisiert und diesmal waren die Plätze in der Untertürkheimer Kurve so gewählt, dass unsere jüngsten wieder keine Sichtbehinderung hatten. Gerhard Knoll vom Busunternehmen Vöhringer brachte uns sicher nach Hause und besonders die Kinder werden diesen wunderschönen Tag nicht vergessen. Ein herzliches Dankeschön an das Busunternehmen Vöhringer und an Thomas Vorberger (Handicapfanclub) für die gute Zusammenarbeit.



© TSV Altenburg 2004

Die Tischtennisabteilung wird freundlich unterstützt von: